Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

Guter 3. Platz für das Gymsl Team beim ZDI Roboterwettkampf

Der Wettkampf begann mit einer Nervenzerreißprobe, bevor er überhaupt gestartet war: Bei den Proben vor dem ersten Lauf wollte der Roboter nämlich nicht so wie sein Team, bestehend aus Pius Kemper, Hannes Steinberg, Jonas Balve, Ben Tröster, Moritz Meier und Jeremy Schöck (alle 7a). Reset, Kabeltausch, Motorentest, Austausch der Steuereinheit sowie eine komplette Neuprogrammierung des Programms halfen nicht. Das Team befürchtete schon, nicht antreten zu können. Ein erneutes Aufspielen der Firmware brachte dann die Rettung.
Vom Wettkampffieber gepackt, wurde in der Pause zwischen den Läufen getestet, optimiert und noch neue Ideen entwickelt.

Spannend blieb es bis zum Schluss, da nur die besten zwei Läufe gewertet wurden und auch die anderen Teams zwischendurch Probleme hatten.
Im Vergleich zu den anderen Mannschaften trat das Team Gymsl mit einem sehr minimalistischen Roboter an: Eine Steuereinheit, zwei Motoren und ein paar Legosteine reichten dem Team für diesen Erfolg, getreu dem Informatiker-Prinzip KISS „keep it small and simple“. Die Freude über Platz 3 war daher riesig!
 

 
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de