­čî▒­čÉ« GYMS besucht das Projekt “Pequeno Lavrador”!

Ein weiteres aufregendes Abenteuer f├╝r unser Maskottchen GYMS und Johannes! Heute besuchten sie das Projekt “Pequeno Lavrador” (Kleiner Landarbeiter), ein landwirtschaftliches Projekt der Avicres.

In Campo Alegre, einer l├Ąndlichen Gegend von Nova Igua├žu, betreibt die AVICRES einen landwirtschaftlichen Kleinbetrieb. Hier werden Nutztiere (Schweine, K├╝he, H├╝hner) gehalten und Anbau (z.B. Salat, Kohl, Mais Maniok, Bananen) betrieben. Zus├Ątzlich gibt es f├╝r ca. 30 Kinder im Alter von 6-14 Jahren, die aus armen Landarbeiterfamilien kommen, eine kleine Landwirtschafsschule – die ÔÇťPequeno LavradorÔÇŁ.

GYMS durfte hautnah erleben, wie die Tiere gehalten und welche Pflanzen angebaut werden. Viele Fr├╝chte und Gem├╝sesorten kannte GYMS gar nicht und hat sich alles von den Kindern erkl├Ąren lassen. Den Kindern ist dabei ein neuer Spitzname f├╝r GYMS eingefallen ÔÇô bei den brasilianischen Kindern hei├čt er jetzt liebevoll “Batata GYMS”! Damit Ihr h├Âren k├Ânnt, wie er gerufen wird, haben die Kinder ein kurzes Video aufgenommen.­čąö

GYMS findet das lustig, denn auch viele Sch├╝ler/innen des GymSLs haben die Vermutung ge├Ąu├čert, dass GYMS eine Kartoffel ist :-).

Morgen steht ein Besuch beim “Onkel Doktor” an, wo Johannes GYMS alles zeigen wird. Bleibt gespannt, was sie dort erleben werden! ­čîč #GYMSinBrazil #PequenoLavrador #BatataGYMS #Avicres