Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 5339
 
Latinum

zurück

Latinum

Du hast das Fach Latein gewählt? Und hast neben Erfolgen auch schon mal den Alltag des Lernens erlebt? Und bist mit Schwierigkeiten zurechtgekommen…? – Stelle Dich darauf ein – vor allem wenn Du Latein in der EF neu belegt hast - dass es Dir wie einem Bergsteiger ergeht!
Die Anforderungen an das Latinum bezeichnen Lateinkenntnisse, die Schülerinnen und Schüler bei Beginn des Lateinunterrichts in der Jgst. 6 am Ende der Einführungsphase erworben haben. Schülerinnen und Schüler, die mit Latein neu in der Einführungsphase gestartet sind, können nach dem Lateinunterricht in der Q2 durch Prüfungen das Latinum erwerben.
Du wirst das Latinum, den Gipfel, der deutlich über der Höhe der Hohen Bracht liegt, aber bei weitem nicht an die Zugspitze heranreicht, mit einer guten  Ausrüstung sicher erreichen.
Dazu gehört, dass Du an Proviant gedacht hast, damit Du während des Anstiegs Dich stärken kannst: Formenlehre, lateinischer Satzbau und Wortschatz sind stets in Deinem Gepäck. Du vergewisserst Dich gerade in Steillagen, dass sie zur Verfügung stehen und gebrauchstüchtig sind. Unsichere Lateinkenntnisse sind wie brüchige Halteseile. Vor einem Absturz könnte Dich der Bergführer  - Deine Lateinlehrerin oder Dein Lateinlehrer – schützen, wenn Du auf deren Ratschläge achtest. 

Die Anforderungen an das Latinum werden gemäß Beschluss der Kultusminister-konferenz vom 22. September 2005 folgendermaßen beschrieben:   
„Das Latinum hat nachgewiesen, wer über die Fähigkeit verfügt, lateinische Originaltexte im sprachlichen Schwierigkeitsgrad inhaltlich anspruchsvollerer Stellen mit Hilfe eines zweisprachigen Wörterbuchs in Inhalt, Aufbau und Aussage zu erfassen und dieses Verständnis durch eine sachlich richtige und treffende Übersetzung ins Deutsche nachzuweisen. Hierzu werden Sicherheit in der für die Texterschließung notwendigen Formenlehre und Syntax, ein ausreichender Wortschatz und die erforderlichen Kenntnisse aus den Bereichen römische Politik, Geschichte, Philosophie und Literatur vorausgesetzt.“

Voraussetzungen:
  1. Du hast mit dem Einstieg in die 6. Klasse begonnen und hast am Lateinunterricht bis zum Ende der EF teilgenommen, dann erwirbst Du mit der Endnote ausreichend im Abschlussjahr das Latinum.
  2. Du hast mit dem Einstieg in die EF begonnen, hast am Lateinunterricht bis zum Ende der Q2 teilgenommen, dann musst Du Dich einer schriftlichen und mündlichen Prüfung im Rahmen der Abiturprüfung unterziehen. Die schriftliche Prüfung (Arbeitszeit 3 Zeitstunden) findet zeitgleich mit der Abiturprüfung im Fach Latein statt. Die Aufgaben der schriftlichen Prüfung werden landeseinheitlich zentral gestellt. Die schriftliche Prüfung besteht aus einer reinen Übersetzungsaufgabe eines Textes im Umfang von 180 Wörtern.

    Die mündliche Prüfung wird von der Schule durchgeführt und findet vor einem Prüfungsausschuss statt. Die Prüfung ist bestanden, wenn das Gesamtergebnis von schriftlicher und mündlicher Prüfung – beide Teilleistungen werden gleichwertig berücksichtigt – mindestens „ausreichend“ lautet.

Wenn Du die Einführungsphase ganzjährig für einen Auslandsaufenthalt nutzen willst, um nach der Klasse 9 gleich in die Qualifikationsphase 1 einzusteigen, dann ist der Weg zum Latinum noch nicht automatisch verbaut, aber auch nicht organisatorisch garantiert. Wenn Dir als Schüler der Q1 die Teilnahme am Lateinunterricht des GK in der Einführungsphase möglich ist, dann kannst Du die Klausuren mitschreiben; bei erfolgreichem Abschneiden kann Dir dann das Latinum zugesprochen werden.

Kleines Latinum: 
Ein kleines Latinum erlangen Schüler, die das Fach Latein von der 6. Klasse an belegt haben, am Schuljahresende der 9. Jahrgangsstufe bei mindestens ausreichenden Leistungen. Bei Belegung von Latein als neu einsetzende Fremdsprache in der EF erreichst Du das kleine Latinum am Ende der Q2 bei mindestens ausreichenden Leistungen (5 Punkte).

Alle weiteren Fragen beantworten Dir gern die Lateinlehrerinnen und Lateinlehrer an unserer Schule.  ...
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 5339 · sekretariat@gymsl.de