Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

Religionsunterricht

Der Religionsunterricht wird am GymSL seit dem Schuljahr 2018/19  als konfessionell-kooperativer Religionsunterricht (kokoRU) erteilt. Katholische und evangelische Schülerinnen und Schüler lernen also in gemischten Gruppen. Innerhalb von zwei Schuljahren wird die Lerngruppe sowohl von einer katholischen als auch von einer evangelischen Lehrperson unterrichtet.
Der KokoRU hat nach wie vor das Ziel, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer christlichen Religion, den Traditionen, der Geschichte und der Kultur auseinandersetzen und diese besser kennen lernen. Er bietet aber auch ganz neue Möglichkeiten, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der evangelischen und katholischen Konfession zu thematisieren und im direkten Austausch zu erarbeiten.
Über die eigene Religion und Religiösität lernen die Schülerinnen und Schüler auch einiges, während sie sich mit fremden Religionen beschäftigen. Sie treten während des Religionsunterrichts auch in einen Dialog mit dem Judentum, dem Islam und auch mit den fernöstlichen Religionen und formulieren aus ihrer christlichen Perspektive Anfragen an die anderen Weltreligionen und werden in diesem interreligiösen Dialog auch mit der fremden Sicht auf das Christentum konfrontiert.
Neben einer religiösen Grundbildung ist es uns ebenso wichtig auch die „großen Fragen“ des Lebens wie z.B. nach dem Sinn des Lebens, nach Herkunft und Tod, Liebe und Freundschaft sowie ethischem Verhalten Raum zu geben und verschiedene Antworten und Standpunkte mit den Schülerinnen und Schülern zu erarbeiten.

Hier finden Sie die Inhalte des Fachs: Kernlehrplan Sek.I und Kernlehrplan Sek.II ...
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de