Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

Alina Hatzfeld IHK VDI Oberstufenpreis 2020

Alina Hatzfeld erfolgreich beim VDI-IHK-Oberstufenpreis in Siegen

GymSLanerin gewinnt 1200 € mit Forschungsarbeit zu Chloroplasten

Alina Hatzfeld hat über zwei Jahre lang im Schülerlabor des Gymnasiums der Stadt Lennestadt daran gearbeitet, Chloroplasten zu isolieren und auf Pantoffeltierchen zu übertragen um ihnen damit eine Ernährung durch Fotosynthese zu ermöglichen. Die anspruchsvolle Jugend forscht-Arbeit wurde nun beim VDI-IHK-Oberstufenpreis mit einem vierten Platz von 30 eingereichten Facharbeiten belohnt. Im Bernhard-Weiss-Saal der Industrie- und Handelskammer durfte Alina Hatzfeld ihre Arbeit noch einmal präsentieren. Dr.-Ing. Axel Müller, Bezirksvorsitzender  des Vereins Deutscher Ingeneure (VDI), Alexander Falkenhahn, Vorstandsvorsitzender der KAF Falkenhahn Bau AG und IHK-Präsident Felix G. Hensel prämierten im Rahmen eines Festaktes die besten Arbeiten. IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener zeigte sich begeistert von den vielfältigen Begabungen, die in den Arbeiten zum Ausdruck kamen. Preisträgerin Alina Hatzfeld freute sich über die erneute Würdigung ihrer Arbeit und strebt nun ein Medizinstudium an, bei dem ihr die gewonnenen Erfahrungen im Labor sicherlich nützlich sein werden.
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de