Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

MINT-EC Übergabe

Moritz Schauerte Mint Zertifikat

Herausragende Leistung: Schülerinnen und Schüler erhalten Abiturzeugnis und MINT-EC-Zertifikat

GymSL vergibt zum ersten Mal vier MINT-EC-Zertifikate

Lennestadt. Vier Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium der Stadt Lennestadt durften sich am vergangenen Samstag nicht nur über ihr Abiturzeugnis freuen, sondern auch über das MINT-EC-Zertifikat, das ihnen ein außergewöhnliches Engagement im naturwissenschaftlich-technischen Bereich bescheinigt.

Elisa Biecker, Alina Hatzfeld, Niklas Hermes und Moritz Schauerte erfüllten die bundesweit einheitlichen und strengen Kriterien, nach denen das MINT-EC-Zertifikat vergeben wird. Sie mussten dafür herausragende Leistungen in drei Anforderungsfeldern erbringen: Neben der fachlichen Kompetenz, also guten Noten in den MINT-Fächern, musste fachwissenschaftliches Arbeiten mit eigenen Forschungsprojekten und drittens außergewöhnliches Engagement bei Wettbewerben und vielen anderen zusätzlichen MINT-Aktivitäten nachgewiesen werden.

Dies gelang ihnen so gut, dass alle vier das MINT-EC-Zertifikat mit dem Prädikat „Mit besonderem Erfolg“ erhielten. Elisa Biecker hatte unter anderem den Einfluss von Koffein auf Ameisen untersucht. Alina Hatzfeld hat im Schülerlabor des GymSL ein zweijähriges Forschungsprojekt zur Transplantation von Chloroplasten durchgeführt und damit erfolgreich am Jugend forscht-Wettbewerb teilgenommen. Niklas Hermes verstärkte ebenfalls drei mal das Jugend-forscht-Team vom GymSL und beschäftigte sich schon seit dem 8. Schuljahr mit dem Thema Elektronik und Induktion. Seine Wettbewerbsurkunden füllten eine dicke Akte. Moritz Schauerte überzeugte insbesondere durch seine fantastischen Noten in gleich vier MINT-Fächern, die er bis zum Abitur belegt hatte. Sein 1,0-Abischnitt zeigt, dass er vielseitig begabt ist.  
 
Das MINT-EC-Zertifikat dokumentiert die MINT-Leistungen der Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn und erleichtert den vier Zertifzierten nun das Erlangen von Studien- und Ausbildungsplätzen sowie von Stipendien. Die Auszeichnung bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen und Bewertung der Anforderungsniveaus von Wettbewerben oder anderen außerschulischen MINT-Aktivitäten.

Das MINT-EC-Zertifikat darf ausschließlich an Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vergeben werden, zu dem das Gymnasium der Stadt Lennestadt als einziges Gymnasium im Kreis Olpe seit diesem Schuljahr gehört.

MINT-EC – Das nationale Excellence-Schulnetzwerk
MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 316 zertifizierten Schulen mit rund 336.000 Schülerinnen und Schülern sowie 27.000 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptförderer von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.
 
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de