Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 5339
 



Geschichte
Entdecken, mit
Spannung erleben, Zusammenhänge, Ursachen, Folgen begreifen.
Charakteristisch für Geschichtsunterricht am GymSL:
Heute, Gestern und Morgen als Einheit verstehen,
Ideologien entlarven und kritisch hinterfragen lernen, längst verspielte
Chancen erkennen, Gegenwärtiges mithilfe des Vergangenen verstehen, und plötzlich - neue
Handlungsmöglichkeiten
Tun sich auf: zu historischen
Einsichten für eine Zukunft gelangen, die trägt.

Das vorrangige Ziel des Geschichtsunterrichts liegt in den Bereichen Demokratie und Friedenssicherung. Wenn wir in die Vergangenheit blicken, lernen wir fremde Menschen mit ihren Sorgen und Nöten kennen. Wir fragen nach den Beweggründen ihres Denkens und Handelns und setzen uns kritisch mit ihnen auseinander. Wir lernen sie zu verstehen.
Die Beschäftigung mit den Menschen aus der Vergangenheit bereichert die Diskussion um die Zukunft unserer Gesellschaft im Hier und Jetzt: Können Sie uns ein Vorbild sein? Welche historischen Entwicklungen lehnen wir ab? Wie kann ein friedliches Miteinander, das die Freiheitsrechte jedes Einzelnen achtet, gestaltet werden?

Mit der Vermittlung analytischer Methoden, besonders auf der Ebene der Reflexion und Urteilsbildung, leistet das Fach Geschichte darüber hinaus einen Beitrag zum Erwerb sprachlicher Kompetenzen, die die Studierfähigkeit der Schülerinnen und Schüler unterstützen.

Hier finden Sie die Inhalte des Fachs: Kernlehrplan Sek.I  und Kernlehrplan Sek.II ...
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 5339 · sekretariat@gymsl.de