Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

Kunst-Aktion im Grevenbrücker Bahnhof

Leitsystem in Bildern

Der Literatur- & Projektkurs „Digitale Fotografik“ unter der Leitung von Nicole Rabenstein konnte jetzt im Rahmen der Projektwoche „Sprache und Wirklichkeit“ ihre Ideen für den Grevenbrücker Bahnhof verwirklichen.
Auf Anfrage der Stadt Lennestadt und Bürgermeister Stefan Hundt hatte sich der Kurs mit dem Bahnhof beschäftigt.
Ein Jahr wurde das Projekt geplant und vorbereitet, bevor es im Juni 2014 grünes Licht von der Stadt gab und das Ganze in die Tat umgesetzt werden konnte.

Der Gang in den Keller ist im Grevenbrücker Bahnhof nun zu einem besonderen Erlebnis geworden.
Im Treppenhaus und im Gang zu den Toiletten ist das Motiv der Schiene wiederzufinden.
Mit geplotteten Folien wurden die Bahnschienen auf die Wände getupft und weist Besuchern den Weg.
Dazu kommen Begriffe, die zum Thema „Reise“ passen, wie „Sehnsucht“, „Abfahrt“, „Urlaub“ usw. Malereien in schwarz-weiß im Stil des Graffiti-Künstlers Banksy wurden ebenfalls auf die Wand gebracht.

Selbst fotografierte Szenen wurden an die Eand projiziert wurden an die Wand projiziert. Nun schmücken Wartende, Sich-Begrüßende, Ankommende und Abfahrende die Wände. Im oberen Bereich zeigt ein Wegweiser die Richtungen London, Sidney und den Weg zurück zum EssBahnhof an.

Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de