Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

Kinder und Jugendrechte_7c

Schüler der 7c schreiben einen Song zum Thema Kinderrechte und präsentieren ihn bei der Preisverleihung am 7.12.19 in Arnsberg

Das Schülerteam der 7c, bestehend aus Lisa Emmerling, Nina Franz, Ayleen Mai, Vivien Tillmann, Mereen Ashiq, Jonas Seidel, Lars Friesen und Mina Ekinci war aufmerksam geworden auf den Flyer der Kinder- und Jugendrechte 2019 anlässlich des 30. Geburtstags der UN-Kinderrechtskonvention.

Sie folgten der Einladung des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn, der BDKJ, der KJG und der Caritas Paderborn, aktiv am ausgeschriebenen Wettbewerb teilzunehmen und einen kreativen Beitrag zu gestalten. Schnell war klar, dass sie ihre Ideen in Form eines Liedes niederschreiben wollten.

Dabei entstand ein beeindruckender Song, der nicht nur inhaltlich sondern auch mit seiner Melodie punktet. Der Refrain ist eingängig und ein wahrer Ohrwurm. Mit Unterstützung von Gerd Heuel kam der Song "in den Kasten" und wurde bei der Jury eingereicht.

Am vergangenen Samstag, den 7.12. hieß es nun Hoffen und Daumen drücken für eine Platzierung in der Alterskategorie 7 bis 13 Jahre. Im Jugendbegegnungszentrum Arnsberg gab es für alle teilnehmenden Gruppen ein buntes Programm bevor die eigentliche Preisverleihung stattfand: Workshops im Trommeln, Selbstverteidigung, Sumo-Ringen, Kegeln, Zirkus sowie kreative Postkarten- und Taschengestaltung. Neben einem warmen Mittagessen gab es Getränke und Knabbereien für alle.

Im Rahmenprogramm sorgte die Jugendband "Lollirock" vom Kinder-, Jugend- und Kulturhaus Finnentrop für musikalische Unterhaltung.
Jan Hilkenbach, BDKJ Diözesanvorsitzender, stellte dann die einzelne Gruppen und ihre Beiträge vor. Ferner überreichte er jeder Gruppe eine Teilnahme-Urkunde und eine Präsenttasche mit Gesellschaftsspielen und Süßigkeiten zum Dank. Nun dufte die kleine Band vom GymSL live auftreten. Ayleen stimmte auf der Akustikgitarre an und dann präsentierten Nina, Lisa, Mina und Ayleen ihren eigenen Song vor dem begeisterten Publikum. Sie wurden mit großem Beifall belohnt.

Wenngleich es nicht für Platz 1 gereicht hat, so können die Schülerinnen und Schüler sehr stolz auf ihre Leistung sein. Ganz autonom und ohne Anleitung durch Lehrer haben sie den Liedtext verfasst und die Melodie komponiert.
 
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de