Menu
 
miteinander · füreinander

  
  
  
  
  
  
  
  
 
TELEFON: 02723 608900
 

Wenn aus Zufall Kunst wird

Kunstworkshop am GymSL

Leistungs- und Grundkurse in Kunst sind am GymSL eine ständige Einrichtung. Doch manches lasst sich erst im größeren Zeitrahmen experimentell erfahren und so trafen sich 48 kreativ interessierte Schüler der Oberstufe am Dienstag den 19.02. zu einem Acryl-Workshop zum Thema Zufallstechniken um einmal stundenlang ihre Erfahrungen mit aufwändigeren Acryltechniken zu
machen. Hier wurde mit Farbe gegossen, geschüttelt, gespritzt. Acrylfarben flossen über Papier und Leinwände wie ein unaufhaltsamer Farbstrom, der sein Aussehen ständig veränderte. Farbblasen ploppten auf, von wundersamen geheimnisvollen Flüssigkeiten zu chemischen Prozessen angeregt. Visuelle Kreativität wird bei uns am GymSL gelebt und ist uns wichtig, (was man an vielen Ausstellungen innerhalb der Gebäude sehen kann aber auch an Projekten mit ausserschulischen Partnern), denn Kreativität ist auch für viele Berufe ein wichtiger Motor für Entwicklung, so Frau Rabenstein.

Kreatives Knowhow auch von „draussen“ :
Welch Potential in dieser und anderer Zufallstechniken steckte wurde auch eindrucksvoll von Kerstin Köster demonstriert, einer Kreativen aus Olpe, die sich mit den Möglichkeiten des Pouring schon länger beschäftigt. "Es war eine tolle Aktion und es hat mich begeistert, wie die Schüler verblüffende Ergebnisse erzielten und die eigene Künstlerhandschrift trotz dieser  Zufallstechnik erkennbar blieb" , -so Frau Köster. Natürlich formt der Zufall alleine nicht unbedingt Kunst aber er kann Horizonte öffnen, ein vielversprechendes Kreativitätstraining. Die weitere Arbeit ist… auch in der Kunst… viel Disziplin und Können, bis etwas Beeindruckendes fertig ist. Es war "ein Nachmittag, der nach Wiederholung schreit",so eine Schülerin
lachend, die nicht mehr am Workshop teilnehmen konnte. Ob sie damit eher die Pizzen und den Spass dabei meinte, ist nicht überliefert  ;-))


 
Gymnasium der Stadt Lennestadt · Am Biertappen 45 · 57368 Altenhundem · Tel.: 02723 608900 · sekretariat@gymsl.de